Schelhammer freut sich über Auszeichnung für den Mischfonds Superior 3 -Ethik

24.03.2019

Die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Rödl & Partner und der Finanzenverlag prämierten zum ersten Mal vermögensverwaltende Fonds, die sich durch ein besonders gut verständliches und anlegerfreundliches Reporting auszeichnen.

Insgesamt 21 Anbietern und drei semi-institutionellen Anlegern wurden kürzlich Transparente Bullen für eine anlegergerechte Transparenz- und Informationspolitik in ihren Fonds überreicht. 

Das Bankhaus Schelhammer & Schattera erhielt diese Auszeichnung für den Mischfonds Superior 3 - Ethik. 

Georg Lemmerer Welsch Ausschnitt ©Hardy Welsch/Finanzenverlag

Allen Ausgezeichneten ist gemein, dass ihre Fonds über ein zusätzliches Reporting verfügen, das über die gängigen Informationsunterlagen wie Factsheet, Verkaufsprospekt, Jahres- und Halbjahresbericht und den wesentlichen Anlegerinformationen (KIID) hinausgeht. Im Fall der Transparenten Bullen besteht dieser Zusatz im sogenannten Transparenzbericht, erstellt von Rödl & Partner.

Mehr Information finden Sie auch in einem Artikel auf der Website des Private Banking Magazins, sowie in der Print-Ausgabe.

« zurück