Die Anlaufstelle für Münzsammler

Gold- und Silbermünzen sind nicht nur klassische Anlageobjekte. Sie besitzen auch einen hohen kulturellen, ästhetischen und emotionalen Wert. Ein nicht unwesentlicher Teil unserer Gold- bzw. Edelmetallangebote richtet sich daher an Münzsammler.

Unsere Münzexperten beraten Sie gerne zu allen Gebieten rund um das Thema Numismatik.

Finden Sie nachstehend aktuelle bzw. demnächst geplante Auflagen von Münzen bzw. Münzserien der Münze Österreich AG, die Sie über das Gold- bzw. Edelmetallkompetenzzentrum der Schelhammer Capital Bank beziehen können.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch in der Goldschmiedgasse!

Ausgabeprogramme

Sie suchen ein besonderes Geschenk?
Sie sind von der Numismatik fasziniert, und Ihnen fehlt noch das ein oder andere Stück in Ihrer Sammlung?

Fragen Sie unsere Münzexperten, auch ältere Ausgaben sind zum Teil noch lagernd.

Ausgabeprogramm 2021

Ausgabeprogramm 2022

Baby-Euromünzensatz 2021

Ein beliebtes Geschenk zu Geburt und Taufe

Besondere Münzen für einen besonderen Anlass. Das ideale Geschenk, etwa zu Geburt oder Taufe, beinhaltet auch ebenfalls die acht Geldstücke von 1 Cent bis 2 Euro mit dem Datum 2021. Die Münzen in der hohen Prägequalität „Handgehoben“, verpackt in einer liebevoll gestalteten und individuell gestaltbaren Verpackung, sollen ein Leben lang eine Erinnerung sein und Glück und Freude bringen.

Ausgabedatum: 02.12.2020

Euro Münzensatz 2020

Der Euro-Münzensatz 2020 in Polierter Platte/Proof – „Der erste Wiener Münzmeister Schlom“

Der Euro-Münzensatz 2020 enthält die acht Geldstücke von 1 Cent bis 2 Euro Münzen in der hohen Prägequalität „Handgehoben“ mit Datum 2021. Das Cover des Euro-Münzensatzes 2021 weist auf eine spannende historische Persönlichkeit hin, den ersten urkundlich erwähnten Wiener Juden, sein Name: Schlom. Im Innern finden sich acht Münzen zu einem vollständigen Jahressatz an prägefrischen Euromünzen versammelt.

Man weiß nicht viel über Schlom. Weder kennt man sein Geburtsdatum noch seine Herkunft. Bekannt ist lediglich, dass ihn der Babenberger-Herzog Leopold V. zum ersten Wiener Münzmeister bestellte. Mit seiner Erwähnung im Jahr 1194 gilt Münzmeister Schlom auch als der erste urkundlich belegte Jude mit Wohnsitz in Wien.

Ausgabedatum: 02.12.2020

Angebote freibleibend und unverbindlich.

Quelle: Abbildung & Beschreibung - Münze Österreich