Vermögensverwaltung: Die hohe Kunst der Geldvermehrung

Vermögensverwaltung - Professionelles Asset Management

Bei der Vermögensverwaltung bzw. dem Asset Management richten wir uns -wie bei der Vermögensberatung- nach Ihren Zielen. Dabei liegen der Kapitalerhalt genauso in unserer Natur wie die Vermehrung des Vermögens durch geschicktes und regelbasiertes Asset Management. Wir sind der Vermögensverwalter der Grazer Wechselseitigen Versicherung und tragen jedes Jahr dazu bei, dass die GRAWE zu den großen Versicherern Österreichs gehört, welche jährlich die höchsten Gewinne für die Versicherten im Bereich Kapitalversicherungen erzielt. Wir meistern den Spagat zwischen Sicherheit und Ertrag seit langer Zeit zuverlässig.

 

Wie funktioniert die Vermögensverwaltung von Schelhammer Capital?

Das Wissen und die Erkenntnisse der gesamten GRAWE Bankengruppe werden auch für Ihren Ertrag im Asset Management angewendet. Spezielles Wissen wie E-Fixis, Faktoranalyse, Gleichgewichtung, Rebalancing und vieles mehr, nutzen wir in der Vermögensverwaltung des Private Banking wie im Asset Management für institutionelle Anleger. Wir achten darauf, dass Sie in der Assetklasse Aktien neben Global Brands auch in Global Innovators und in Emerging Leaders investiert sind. Die Diversifikation auf erstklassige Staats-, Unternehmens- und Emerging Markets Anleihen ist in den Verwaltungen der Schelhammer Capital gegeben. Und immer stehen Ihre Bedürfnisse im Vordergrund. Sie bestimmen z.B. anhand Ihres Sicherheitsbedürfnisses oder Ihrer Ertragsvorstellung wesentlich die Route zum Ziel. Mit unserer Vermögensstrategieberatung -als Teil des Asset Managements- legen wir mit Ihnen gemeinsam Ihren Weg fest. Danach können Sie uns als Ihren Chauffeur sehen, der Sie zum Ziel bringt. Steigen Sie ein, nehmen Sie Platz und genießen Sie die Reise ans Ziel. Sollten Sie zwischenzeitlich vom Weg abweichen wollen, sprechen wir darüber.

Ihr perfekter Berater findet Ihren Weg und hält Sie in der Spur.
 

Welchen Vorteil hat eine professionelle Vermögensverwaltung durch die Schelhammer Capital?


Unsere Vermögensverwalter haben Wissen und Zugang zu einer Vielzahl an Finanzinstrumenten, um Sie ans Ziel zu bringen. Wir investieren kostengünstig in Einzeltitel und vermeiden damit Kostenkaskaden. Der größte Vorteil an Einzelinvestments ist, dass die exakte Struktur des Portfolios jederzeit bekannt und flexibel anpassbar ist.
Die zwei wesentlichen Assetklassen in der Vermögensverwaltung der Schelhammer Capital sind die klassischen Anlageklassen Anleihen und Aktien. Im Bereich der Aktien unterscheiden wir drei Kategorien:

  1. Global Brands: sie bilden das Fundament im Bereich Aktien. Hier investieren die Asset Manager in die stabilsten und wertvollsten Unternehmen  der Welt.

  2. Global Innovators: in diesem Sektor investieren die Vermögensverwalter Ihr Vermögen in Unternehmen, die sich mit den globalen Herausforderungen -Megatrends- unserer Zeit beschäftigen: demografischer Wandel, Urbanisierung, technischer Fortschritt und begrenzte Ressourcen.

  3. Emerging Leaders: unsere Asset Manager identifizieren vor dem Hintergrund der aufstrebenden Wirtschaftsnationen die Global Brands von morgen.

In allen Segmenten steht bei unseren Vermögensverwaltern die Qualität im Vordergrund. Das Asset Management der Schelhammer Capital ist hochwertig, zukunftsorientiert und flexibel.

Sind Sie schon bereit, Ihren perfekten Berater kennen zu lernen oder wollen Sie weiterlesen?

Im Bereich der Anleihen unterscheidet das Asset Management ebenfalls drei verschiedene Kategorien:

  1. Staatsanleihen, staatsnahe Konzerne: Unsere Vermögensverwalter wissen, dass Anleihen mit bester und sehr guter Bonität die Entwicklung der Portfolios und damit Ihres Vermögens stabilisiert.
  2. Unternehmensanleihen: Historisch wies diese Assetklasse geringere Wertschwankungen (Volatilität) auf als Staatsanleihen. Sie ermöglichen außerdem attraktive Zusatzerträge im Niedrigzinsumfeld. Deshalb setzen wir sie zur Steigerung Ihres Vermögens ein.
  3. Schwellenländeranleihen: Viele Schwellenländer sind deutlich geringer verschuldet als die Industrienationen. Zusätzlich wird ihr Anteil an der globalen Wirtschaftsleistung regelmäßig unterschätzt. Sie ermöglichen ebenfalls attraktive Zusatzerträge im Niedrigzinsumfeld.

Das Asset Management sichert zudem situativ und systematisch Währungen ab.

Welche Risiken hat die professionelle Vermögensverwaltung?

Die professionelle Vermögensverwaltung zeichnet sich -auch- durch eine hohe Diversifikation und geringe Korrelation der Einzeltitel untereinander aus. Dabei nimmt sie Rücksicht auf Ihre persönliche Situation und Wünsche. Trotzdem bleiben typische Risiken der Kapitalanlage -zumindest teilweise- erhalten. Risiken der Assetklassen "Anleihe" und "Aktie" sind z.B.:

  • Bonitätsrisiko
  • Kursrisiko
  • Liquiditätsrisiko
  • Währungsrisiko

Eine professionelle Vermögensverwaltung kann nicht alle Risiken, die mit der Geldanlage entstehen, ausschalten. Trotz sorgfältiger Auswahl der Aktien und Anleihen kann ein zumindest temporärer Verlust nicht ausgeschlossen werden. Gleichwohl kann die Vermögensverwaltung teure Überraschungen des Kapitalmarktes reduzieren, indem sie zum Beispiel stark diversifiziert - das Risiko also auf verschiedene Anlageklassen wie Aktien und Anleihen, Währungen, Laufzeiten kurz-, mittel- und längerfristig usw. verteilt.

Sprechen Sie in einem kostenlosen Termin  mit Ihrem Berater über Chancen und Risiken. Bauen Sie Ihre persönliche Vermögensstrategie.

Wie hoch ist die Mindestanlage?

Die Untergrenze für ein Investment in unsere Vermögensverwaltungsstrategien beträgt  300.000 Euro. Sie können aus fünf verschiedenen Varianten wählen:

  1. Schelhammer Capital sicherheitsoptimiert (Aktienanteil ca. 20 %)
  2. Schelhammer Capital ausgewogen (Aktienanteil ca. 40 %)
  3. Superior 2 (Aktienanteil ca. 50%)
  4. Schelhammer Capital ertragsoptimiert (Aktienanteil ca. 70 %)
  5. Schelhammer Capital Aktien Aktiv (Aktienanteil 55 % - 100 %)

Die Verwaltung Superior 2 wird in Bezug auf Nachhaltigkeit nach den besonders strengen Finanko-Richtlinien gemanagt.

Sollten Sie eine individuelle Vermögensverwaltung mit “Ihren” Einzeltiteln wünschen, ist ein Vermögen von mindestens € 1.000.000 erforderlich, um eine ausreichende Streuung zu gewährleisten.

Was kostet eine professionelle Vermögensverwaltung?

Auch bei den Kosten folgen wir unserem Prinzip “Fair & Ehrlich”. Die Gebühr setzt sich deshalb aus einem günstigen fixen (zwischen 1 und 1,1 % p.a.) und einem variablen Bestandteil zusammen. Der variable Teil bemisst sich am Erfolg der Verwaltung. Nur wenn die Verwaltung den letzten, absoluten Höchststand (High Watermark) überschritten hat, werden 10 % des erzielten Gewinns an die Verwalter ausgeschüttet. Sie sitzen also mit dem Verwalter im gleichen Boot. Das ist ein zusätzlicher Vorteil für Sie. Interessiert an dieser besonderen Leistung? Vereinbaren Sie einen kostenlosen und unverbindlichen Termin in einem unserer Standorte.

Übrigens: Der Kern des Verwaltungsteams ist seit Jahren unverändert. Kontinuität und Verlässlichkeit sind auch im Bereich Vermögensverwaltung ein wertvolles Gut.

Machen Sie sich ein Bild von uns und vereinbaren Sie dazu einen unverbindlichen und kostenlosen Termin oder fordern Sie sich die Monatsberichte der Vermögensverwaltungen an.